Wissen
Staatsverschuldung: Wieviel Schulden hat Deutschland?

Spätestens seit der Eurokrise ist die Staatsverschuldung ein viel diskutiertes Thema. Viele europäische Staaten haben sich mit der Bankenrettung finanziell übernommen. Doch wie hoch ist Deutschland wirklich verschuldet?

Deutschlands Staatsschulden steigen seit Jahrzehnten

Deutschlands Staatsschulden steigen seit Jahrzehnten (Foto: mekCar | Shutterstock)

Frage?

Man hört immer das Gejammer der Politiker über die hohen Staatsschulden Deutschlands. Aber wie hoch sind die überhaupt? Und wie schneidet Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern – etwa Griechenland – ab?

Antwort

Der Bund der Steuerzahler schätzt die Schulden der Bundesrepublik Deutschland auf: 1523 Mrd. Euro mit Stand vom 23. Januar 2009. Das sind also fast 20.000 Euro pro Kopf. Entgegen allen Absichtserklärungen der Bundesregierungen steigt die Staatsverschuldung Deutschlands seit Jahrzehnten kontinuierlich.

Updates

ANZEIGEN

2.141 Mrd. Euro (Stand 04/2014)
25.800 Euro pro Kopf (Stand 04/2014)

Die Schuldenquote im Vergleich zum Bruttoinlandsprodukt betrug 2013 82 Prozent. Damit rangiert Deutschland auf Platz 26 der verschuldetsten Länder. Auf Platz 1 steht Japan mit 245 Prozent, gefolgt von Griechenland mit 182 Prozent des BIP.

Vergleichswerte: Die USA sind mit 59.000 Dollar pro Kopf verschuldet. In Großbritannien sind es 21.734 Pfund pro Einwohner.

Deutschland: Schuldenuhr des Bundes der Steuerzahler in Wiesbaden

Deutschland: Schuldenuhr des Bundes der Steuerzahler in Wiesbaden (Foto: Jorg Hackemann | Shutterstock)

Sebastian Fiebiger: Macht Dir die hohe Staatsverschuldung Sorgen? Meinst Du Deutschland und die anderen europäischen Länder bekommen ihre Verschuldung unter Kontrolle? Wir freuen uns auf Deine Meinung – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,89 von 59 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« So machen Sie Karriere mit Kommunikation
» Geld sparen durch Jahresverträge

Trackback-URL: